Stadtradeln 2016 – die Ergebnisse

Stadtradeln 2016 – die Ergebnisse

Volksentscheid Fahrrad liegt beim Stadtradeln vorn

Am 29.9.2016 bin ich die letzten Stadtradel-Kilometer gefahren, um noch 370 km voll zu machen. Meine große Tochter Julika hat sich kurz vor Schluß noch registriert und ihre Kilometer nachgetragen. Sie ist in den vergangenen Wochen sehr viel Rad gefahren und hat noch mal ein ordentliches Gewicht, nämlich satte 1089km in die Waagschale zugunsten unseres Teams geworfen. Und tatsächlich, Volksentscheid Fahrrad liegt vorne bei den erradelten Kilometern.

Aber auch die anderen Teams waren sehr eifrig. Die BVG zeigt, daß sie nicht nur Bus, sondern auch Rad fahren kann und hat das zweitstärkste Team in Berlin. Das Team ( bestehend aus drei wadenstarken Personen ) der Berliner Flughäfen liegt mit den meisten Kilometern pro Teilnehmer vorn, dicht gefolgt vom ADFC Reinickendorf mit immerhin 10 Teilnehmern. Für den Volksentscheid Fahrrad gingen immerhin 309 Personen an den Start.

Fast 13 mal um den Äquator

In Berlin wurden durchschnittlich 230 km pro Teilnehmenden erradelt. 2235 Radlerinnen und Radler haben umgerechnet eine Strecke zurückgelegt, die fast 13 mal um die Erde reicht. Das fantastische Wetter im September hat natürlich dazu beigetragen, daß der Spaß beim Fahren nicht verloren ging.

Allerdings wurde Berlin locker von ein paar kleinen Gemeinden abgehängt, die oft 500 km und mehr pro Teilnehmer erradelt hatten. Auf dem Ländle radelt sich halt doch noch schöner.

Hier geht es zur Auswertung: Stadtradeln  2016

Willst Du mehr Tipps und Storys rund ums Rad?

Melde Dich für unseren Newsletter an.

Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jeder Zeit möglich .

Kommentar verfassen